HomeWEVERSZurückBäderPlanung

 

 

 

 

Bad vorher

 

3D-Planungsansicht von oben

 

3D-Computer-Simulation

 

Demontage

 

Montage

 

Bad nachher

 

Duschkabine mit Glasschiebetüren

 

Duschkabine geöffnet

 

Abnahme und Übergabe

 

Zufriedener Kunde

 

Planung & Ideen mit dem Profi

Badplanung, Badumbau.

Egal ob Sie neu bauen, oder ein
vorhandenes Bad umbauen bzw.
modernisieren wollen, bedarf es
einer gründlichen Planung.
Diese sollte individuell und
fachmännisch erfolgen.
Unsere Planung beinhaltet alle
Installationen, die Ausstattung
- von der Wanne, über WC und
Wasseraufbereitung bis hin zu den
Accessoires.

An diesem Beispiel möchten wir
Ihnen die verschiedenen Etappen
einer Badezimmererneuerung
vorführen. Diese Planung haben
wir in Wuppertal-Vohwinkel
umgesetzt.

 

1. Etappe

Der erste Kontakt.

Sie nehmen Kontakt mit uns
auf, egal ob telefonisch oder
persönlich in unserer
Ausstellung. Wir vereinbaren
einen Beratungstermin in
unserer
Ausstellung, oder bei
Ihnen vor Ort. Als Gesprächs-
grundlage ist eine Grundriss-
Skizze sehr nützlich. Bei
Auftragserteilung werden unsere
Fachleute ihr zukünftiges
Traumbad natürlich noch einmal
genau vermesssen.

 

2. Etappe

Lösungen, Auswahl, Ausstellung.

Innerhalb unserer Ausstellung
treffen Sie mit unserer Hilfe eine
Vorauswahl der Ausstattungs-
elemente für Ihr Bad.
Bei uns sehen Sie komplette
Badausstattungen in den
verschiedensten Stilrichtungen.
Ob schlichte Eleganz,
gemütliches Wohnbad,
Generationen-, Wellness-,
Fitness- oder
behindertengerechtes Bad,
zahlreiche Lösungsbeispiele
stehen zur Verfügung. Im
Gespräch und mit Hilfe von
Katalogen, Bildvorlagen und
Farbmustern ermitteln wir
Ihre Geschmacksrichtung.
Nach dem Grundriss skizzieren
wir Ihre Einrichtungswünsche.
Sollten Sie in einigen Punkten
noch unschlüssig sein, berichten
wir gerne aus unseren Erfahrungen
und helfen Ihnen bei Ihrer
Entscheidung.

 

3. Etappe

3D Computer-Planung.

Wir planen mittels Computer Ihr
Traumbad. Diese Detailplanung
ermöglicht bei Bedarf eine
dreidimensionale (3D) realistische
Darstellung des Bades hinsichtlich
Funktionalität und Raumaufteilung.
(Sehr wichtig z.B.bei einer
behindertengerechten Planung).

 

4. Etappe

Fine tuning.

Klären der Details. Beleuchtung,
Farben, Sanitärelemente, Möbel
oder Einbauten, Heizung, Spiegel,
Entsorgung, und sonstige Details
werden geklärt. Im Anschluss
werden die Leistungen aller
Gewerke definiert und in einer
ausführlichen Planungsunterlage
zusammengestellt.

 

5. Etappe

Angebots-Phase.

Ein unverbindliches Angebot gibt
Ihnen einen Überblick über die
Kosten des Umbaus. Hier lernen
Sie bei Bedarf auch die anderen
Handwerker aus unserem Team
kennen.
Neben dem kostenlosen Angebot,
stellen wir Ihnen gegen vorläufige
Berechnung eines Kostenanteils
auch unsere Planungsunterlage
komplett zur Verfügung. Natürlich
verrechnen wir diesen Betrag in
voller Höhe, wenn Sie Ihr
Badezimmer mit uns realisieren.

 

6. Etappe

Projekt-Koordination.

Erteilung des Auftrages.
Wenn Sie es wünschen,
übernehmen wir für Sie die
komplette Koordination aller
Arbeiten und Handwerker.
Das erspart Ihnen Zeit und
schont Ihre Nerven.

 

7. Etappe

Demontage, Entsorgung.

Bei einem Umbau oder einer
Modernisierung beginnen wir mit
der umsichtigen Demontage und
umweltgerechten Entsorgung der
alten Objekte. Wasser- und
Abwasserleitungen werden
entleert und wo nötig entfernt.
Bei Bedarf koordinieren wir mit
dem Fliesenleger das
Abschlagen der alten Fliesen.

 

8. Etappe

Montieren, Verlegen.

Montieren und Verlegen von
Wasser-, Abwasser- und
Heizungsleitungen. Verlegen
von Stromleitungen für Decken-
und Wandleuchten, sowie für
Schalter und Steckdosen.
Die evtl. Verlegung eines
Elektro-Durchlauferhitzers wird
durch einen Elektrofachbetrieb
begleitet, bzw. durchgeführt.
Es werden die Vorbereitungen
zum Fliesen getroffen. Die
Dusche und Wanne werden
aufgestellt und angeschlossen.

 

9. Etappe

Fliesen legen.

Der Fliesenleger verschließt
alle Wandschlitze und bessert
Unebenheiten im Mauerwerk aus.
Die Wände und der Boden
werden verfliest und verfugt.

 

10. Etappe

Montage, Installation.

Es folgt die Fertigmontage
mit der kompletten Installation
von Waschplatz, WC, Armaturen,
Heizkörper sowie Accessoires.

 

11. Etappe

Verfugen.

Alle notwendigen Badobjekte
(Boden-, Wand- und
Wannenfugen) werden vom
Fliesenleger mit Silikon verfugt.
Eine rahmenlose Duschkabine
wird durch den Hersteller bei
Ihnen vor Ort aufgemessen
und nach der Herstellung (ca.
4-6 Wochen später) montiert.

 

12. Etappe

Abnahme, Übergabe.

Abnahme und Übergabe
des neuen Bades, meistens
mit Übergabe der detailierten
Rechnung für unsere
Aufwändungen gem. Angebot.

 

Beispiele & Referenzen

Musterbeispiele.

Falls Sie sich ein zusätzliches Bild
von erfolgreichen Bad-Neubauten
und Bad-Umbauten machen wollen,
so haben wir für Sie ein paar
Referenzen mit erklärenden
Bildern hinterlegt.

 

 

Zum Seitenanfang | Seite drucken